Klimaschonend sanieren und umbauen

Die Weiternutzung von vorhandenen Gebäuden bietet besonders effektive Möglichkeiten, um Rohstoffe, Energie und Flächen zu sparen. Die Faktor X Agentur zeigt Lösungsansätze für private wie gewerbliche Sanierungs- und Modernisierungsprojekte auf.  

Sanierung und Modernisierung

Ressourceneffizienz und Klimaschutz sind nicht nur bei Neubauten relevant, sondern auch beim Aus- und Umbau oder der Sanierung von Bestandsgebäuden. Tatsächlich ist das ressourceneffizienteste Haus jenes, das gar nicht erst errichtet wird. Durch eine Weiter- oder Umnutzung von bereits bestehenden Gebäuden lassen sich im Vergleich zu einem Neubau erhebliche Mengen an Rohstoffen einsparen und zudem der Flächenverbrauch reduzieren. 

Viele Städte und Gemeinden haben die Notwendigkeit eines Umdenkens erkannt. Statt weitere Neubaugebiete für flächenintensive Einfamilienhäuser auszuweisen, setzen sie darauf, die Wohnqualität in gewachsenen Dorfstrukturen oder Quartieren zu stärken. Dabei setzen sie etwa auf das Schließen von Baulücken und das Aufstocken von vorhandenen Bauten. Gefragt sind zudem alternative Wohnkonzepte, etwa für Seniorinnen und Senioren, die ihren Wohnraum verkleinern möchten, ohne ihr gewohntes Umfeld zu verlassen.

Der Aus- oder Umbau eines vorhandenen Gebäudes ist einer der effizientesten Wege um ressourcenschonend neuen Wohn- und Arbeitsraum zu schaffen

Typische Themen

  • Barrierearmes Umbauen für ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter
  • Erhöhung der Flächeneffizienz durch Umbauen, Erweitern, Abtrennen im bewohnten Zustand
  • Klimaresilientes Umbauen – Widerstandsfähig gegen Extremwetter bauen
  • Energie der Sonne nutzen: Fenster, Solarthermie, Photovoltaik
  • Mehrwert schaffen durch Modernisierung, Umbau, Erweiterung, Aufstockung und energetische Sanierung
  • Wohngemeinschaften, Mehrgenerationen-Häuser, Wohnen für Hilfe, Cluster-Wohnungen

Flexible Lösungsmodelle

Bei der Sanierung und Modernisierung von Bestandsgebäuden sowie der Revitalisierung oder Neuausrichtung von Leerstandsobjekten können grundsätzlich die gleichen Methoden des energiesparenden und ressourcenschonenden Bauens angewendet werden wie im Neubau.

Bei allen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen werden Aspekte der Energie- und Ressourceneffizienz berücksichtigt. Das Ziel ist es, eine Nutzung zu identifizieren, die durch einen möglichst kleinen Eingriff in die Bausubstanz wenig Rohstoffe verbraucht und damit kosteneffizient ist. Da jede Bestandsimmobilien eine eigene Historie hat, sind beim ressourceneffizienten Sanieren und Modernisieren flexible und kreative Antworten gefragt. Die Beratung der Faktor X Agentur unterstützt hier bei der Entwicklung von attraktiven Lösungsmodellen, die auf den ersten Blick häufig unerkannt bleiben.

Ihre Ansprechpartnerin

Anne Albrecht

Agenturleitung und Bauberatung
Dipl.-Ing. Architektin

Ihr Webbrowser ist veraltet

Aktualisieren Sie Ihren Browser damit diese Webseite richtig dargestellt werden kann.

Zur Infoseite browser-update.org